Sicher Auto fahren und entspannt ankommen

Wer will nicht sicher Auto fahren? Eigentlich niemand, dennoch gehen mehr als zehn Prozent der Autounfälle auf mangelnde Aufmerksamkeit zurück. Der Fahrer ist zum Beispiel mit dem Handy, einem Getränk oder dem Navigationsgerät beschäftigt und wirft nur hin und wieder einen Blick auf die Straße. Welche Verhaltensweisen Du unbedingt vermeiden solltest, um sicher Auto zu fahren, erklärt Dir unsere Autovermietung in diesem Artikel.

Sicher Auto fahren: Was darfst Du und was nicht?

Gesetzlich verboten ist es, während der Fahrt mit dem Handy zu telefonieren, ohne eine Freisprechanlage zu verwenden. Wenn Du das Smartphone mit einer Hand ans Ohr hältst, kannst Du nicht mehr sicher Auto fahren, weil Dein Reaktionsvermögen eingeschränkt ist. Auch das Schreiben von Nachrichten oder die anderweitige Benutzung des Handys während der Fahrt ist nach StVO untersagt und wird mit Punkten in Flensburg sowie Bußgeld geahndet.

Hast Du hingegen den Motor abgestellt, kannst Du das Smartphone ungehindert nutzen und auch ohne Freisprechanlage telefonieren.

Was Du darfst, aber trotzdem unterlassen solltest, um sicher Auto fahren zu können

Es ist erlaubt, während des Fahrens zu essen, zu trinken, zu rauchen sowie Geräte wie Navi oder Musikanlage zu bedienen. Allerdings kannst Du nicht sicher Auto fahren, wenn Du nebenher isst oder Dein Blick immer wieder auf den Bildschirm des Navigationsgeräts schweift. Willst Du also das Risiko für einen selbstverschuldeten Unfall so gering wie möglich halten, solltest Du die vorgenannten Ablenkungen vermeiden.

Auch ein Streit mit Deinem Beifahrer, das Telefonieren via Freisprechfunktion oder eine angeregte Unterhaltung kann Dich so sehr beanspruchen, dass Du nicht mehr in der Lage bist, sicher Auto zu fahren. Das Unfallrisiko steigt auf jeden Fall beim Telefonieren – egal, ob Du das Handy am Ohr hast oder nicht. Nutze die Fahrt also nur für Telefonate, wenn es wirklich nicht anders geht, und lasse Dich nicht in einen Streit verwickeln.

Passiert Dir ein Unfall, während Du einen Schluck aus Deinem Kaffeebecher nimmst oder mit Deinem Beifahrer redest, kann Dir grobe Fahrlässigkeit vorgeworfen werden. Deine Versicherung kann sich mit dieser Begründung weigern, den vollen Schaden zu ersetzen, sodass Du auf höheren Kosten sitzenbleibst.

Sicher Auto fahren: Wichtige Tipps

Um sicher Auto zu fahren, geben wir Dir folgende Ratschläge an die Hand, die Deine Fahrt nicht nur risikoärmer, sondern auch angenehmer werden lassen:

· bei längeren Fahrten eine Essenspause einplanen

· Handy in den Flugzeugmodus versetzen · Funktionen des Autos vor der Fahrt kennenlernen, insbesondere bei Luxus Mietwagen

· Navi einstellen, bevor Du losfährst

· Lieblingsradiosender einprogrammieren

· Anrufe im geparkten Auto erledigen

· die Musik nicht zu laut einstellen

· keine Kopfhörer zum Musikhören verwenden

Sicher Autofahren mit der richtigen Sitzposition und Kleidung

Du solltest während der Fahrt bequem sitzen und die Pedale gut erreichen. Dafür müssen Sitzposition, -höhe und -neigung auf Deinen Körper eingestellt werden. Bei modernen Autos sind viele Anpassungsmöglichkeiten vorhanden, sodass sogar unter- sowie überdurchschnittlich große Menschen kein Problem mehr haben sollten, sicher Auto zu fahren.

Auch Deine Kleidung sollte bequem und vor allem praktisch sein. Hochhackige Schuhe sind am Steuer ebenso fehl am Platz wie Flipflops. Sie verändern den Auflagewinkel des Fußes, bieten nicht genug Halt und verhindern so, dass Du sicher Auto fahren kannst. Wenn ein Unfall passiert, weil Du ungeeignetes Schuhwerk trägst, kann man Dir grobe Fahrlässigkeit vorwerfen.

Deiner eigenen und der Sicherheit der anderen Personen auf der Straße zuliebe solltest Du also auch im Sommer wenigstens Sneaker tragen. Mützen und Kapuzen, die Deine Sicht behindern, sind ebenso tabu wie Sonnenbrillen bei Nacht.

Sicher Autofahren mit umsichtigem Fahrverhalten

Wenn Du sicher Auto fahren willst, muss auch Dein Fahrstil passen. Auf folgende Aspekte solltest Du achten:

Die richtige Geschwindigkeit

Mit dem korrekten Tempo ist nicht nur gemeint, dass Du die Höchstgeschwindigkeit nicht überschreitest und bei schlecht einsehbaren Stellen den Fuß vom Gas nimmst. Um sicher Auto zu fahren, solltest Du Deine Fahrweise auch den Witterungsverhältnissen anpassen. Bei Nebel bedeutet das, die geringere Sichtweite zu berücksichtigen, bei Regen musst Du mit Aquaplaning rechnen und starkes Bremsen vermeiden, ebenso bei Schnee oder gar Eis.

Abstand halten

Du kannst zwar Deine eigene Fahrweise kontrollieren und alles tun, damit Du sicher Auto fahren kannst, hast aber nicht in der Hand, was der Fahrer vor Dir tut. Wenn Du zu dicht auffährst und er plötzlich bremsen muss, kannst Du nicht mehr rechtzeitig reagieren und verursachst einen Unfall. Je nachdem, mit welcher Geschwindigkeit Du unterwegs bist, kann das nur eine Delle oder einen Totalschaden bedeuten.

Nur nüchtern fahren

Beim Autofahren gilt: Jeder Schluck ist einer zu viel. Unter Alkoholeinfluss kannst Du nicht mehr sicher Auto fahren, auch wenn Du selbst denkst, dass Du noch völlig fahrtüchtig bist. Alkohol verlangsamt

nicht nur Deine Reaktionsgeschwindigkeit, sondern macht Dich auch risikofreudiger, was hinter dem Steuer eine gefährliche Kombination ist.

Sicher Auto fahren – das Auto in gutem Zustand halten

Technische Probleme oder Sicherheitsrisiken durch Abnutzung kannst Du umgehen, wenn Du Dein Auto regelmäßig warten lässt. Die Inspektion kann zwar lästig sein, weil sie Zeit und Geld kostet, ist aber im Endeffekt allemal die Mühe wert, wenn Du dadurch sicher Auto fahren und einen Unfall vermeiden kannst. Daher solltest Du es auch nicht versäumen, Winterreifen aufziehen zu lassen, denn bei Blitzeis bist Du mit Sommerreifen fahrlässig unterwegs. Weitere Fragen zum Thema? Nimm gerne Kontakt zu unserer Sportwagenvermietung auf. Wir beraten Dich umfassend über Dein Anliegen.

Sicher Auto fahren und entspannt ankommen

Wer will nicht sicher Auto fahren? Eigentlich niemand, dennoch gehen mehr als zehn Prozent der Autounfälle auf mangelnde Aufmerksamkeit zurück. Der Fahrer ist zum Beispiel mit dem Handy, einem Getränk oder dem Navigationsgerät beschäftigt und wirft nur hin und wieder einen Blick auf die Straße. Welche Verhaltensweisen Du unbedingt vermeiden solltest, um sicher Auto zu fahren, erklärt Dir unsere Autovermietung in diesem Artikel.

Sicher Auto fahren: Was darfst Du und was nicht?

Gesetzlich verboten ist es, während der Fahrt mit dem Handy zu telefonieren, ohne eine Freisprechanlage zu verwenden. Wenn Du das Smartphone mit einer Hand ans Ohr hältst, kannst Du nicht mehr sicher Auto fahren, weil Dein Reaktionsvermögen eingeschränkt ist. Auch das Schreiben von Nachrichten oder die anderweitige Benutzung des Handys während der Fahrt ist nach StVO untersagt und wird mit Punkten in Flensburg sowie Bußgeld geahndet.

Hast Du hingegen den Motor abgestellt, kannst Du das Smartphone ungehindert nutzen und auch ohne Freisprechanlage telefonieren.

Was Du darfst, aber trotzdem unterlassen solltest, um sicher Auto fahren zu können

Es ist erlaubt, während des Fahrens zu essen, zu trinken, zu rauchen sowie Geräte wie Navi oder Musikanlage zu bedienen. Allerdings kannst Du nicht sicher Auto fahren, wenn Du nebenher isst oder Dein Blick immer wieder auf den Bildschirm des Navigationsgeräts schweift. Willst Du also das Risiko für einen selbstverschuldeten Unfall so gering wie möglich halten, solltest Du die vorgenannten Ablenkungen vermeiden.

Auch ein Streit mit Deinem Beifahrer, das Telefonieren via Freisprechfunktion oder eine angeregte Unterhaltung kann Dich so sehr beanspruchen, dass Du nicht mehr in der Lage bist, sicher Auto zu fahren. Das Unfallrisiko steigt auf jeden Fall beim Telefonieren – egal, ob Du das Handy am Ohr hast oder nicht. Nutze die Fahrt also nur für Telefonate, wenn es wirklich nicht anders geht, und lasse Dich nicht in einen Streit verwickeln.

Passiert Dir ein Unfall, während Du einen Schluck aus Deinem Kaffeebecher nimmst oder mit Deinem Beifahrer redest, kann Dir grobe Fahrlässigkeit vorgeworfen werden. Deine Versicherung kann sich mit dieser Begründung weigern, den vollen Schaden zu ersetzen, sodass Du auf höheren Kosten sitzenbleibst.

Sicher Auto fahren: Wichtige Tipps

Um sicher Auto zu fahren, geben wir Dir folgende Ratschläge an die Hand, die Deine Fahrt nicht nur risikoärmer, sondern auch angenehmer werden lassen:

· bei längeren Fahrten eine Essenspause einplanen

· Handy in den Flugzeugmodus versetzen · Funktionen des Autos vor der Fahrt kennenlernen, insbesondere bei Luxus Mietwagen

· Navi einstellen, bevor Du losfährst

· Lieblingsradiosender einprogrammieren

· Anrufe im geparkten Auto erledigen

· die Musik nicht zu laut einstellen

· keine Kopfhörer zum Musikhören verwenden

Sicher Autofahren mit der richtigen Sitzposition und Kleidung

Du solltest während der Fahrt bequem sitzen und die Pedale gut erreichen. Dafür müssen Sitzposition, -höhe und -neigung auf Deinen Körper eingestellt werden. Bei modernen Autos sind viele Anpassungsmöglichkeiten vorhanden, sodass sogar unter- sowie überdurchschnittlich große Menschen kein Problem mehr haben sollten, sicher Auto zu fahren.

Auch Deine Kleidung sollte bequem und vor allem praktisch sein. Hochhackige Schuhe sind am Steuer ebenso fehl am Platz wie Flipflops. Sie verändern den Auflagewinkel des Fußes, bieten nicht genug Halt und verhindern so, dass Du sicher Auto fahren kannst. Wenn ein Unfall passiert, weil Du ungeeignetes Schuhwerk trägst, kann man Dir grobe Fahrlässigkeit vorwerfen.

Deiner eigenen und der Sicherheit der anderen Personen auf der Straße zuliebe solltest Du also auch im Sommer wenigstens Sneaker tragen. Mützen und Kapuzen, die Deine Sicht behindern, sind ebenso tabu wie Sonnenbrillen bei Nacht.

Sicher Autofahren mit umsichtigem Fahrverhalten

Wenn Du sicher Auto fahren willst, muss auch Dein Fahrstil passen. Auf folgende Aspekte solltest Du achten:

Die richtige Geschwindigkeit

Mit dem korrekten Tempo ist nicht nur gemeint, dass Du die Höchstgeschwindigkeit nicht überschreitest und bei schlecht einsehbaren Stellen den Fuß vom Gas nimmst. Um sicher Auto zu fahren, solltest Du Deine Fahrweise auch den Witterungsverhältnissen anpassen. Bei Nebel bedeutet das, die geringere Sichtweite zu berücksichtigen, bei Regen musst Du mit Aquaplaning rechnen und starkes Bremsen vermeiden, ebenso bei Schnee oder gar Eis.

Abstand halten

Du kannst zwar Deine eigene Fahrweise kontrollieren und alles tun, damit Du sicher Auto fahren kannst, hast aber nicht in der Hand, was der Fahrer vor Dir tut. Wenn Du zu dicht auffährst und er plötzlich bremsen muss, kannst Du nicht mehr rechtzeitig reagieren und verursachst einen Unfall. Je nachdem, mit welcher Geschwindigkeit Du unterwegs bist, kann das nur eine Delle oder einen Totalschaden bedeuten.

Nur nüchtern fahren

Beim Autofahren gilt: Jeder Schluck ist einer zu viel. Unter Alkoholeinfluss kannst Du nicht mehr sicher Auto fahren, auch wenn Du selbst denkst, dass Du noch völlig fahrtüchtig bist. Alkohol verlangsamt

nicht nur Deine Reaktionsgeschwindigkeit, sondern macht Dich auch risikofreudiger, was hinter dem Steuer eine gefährliche Kombination ist.

Sicher Auto fahren – das Auto in gutem Zustand halten

Technische Probleme oder Sicherheitsrisiken durch Abnutzung kannst Du umgehen, wenn Du Dein Auto regelmäßig warten lässt. Die Inspektion kann zwar lästig sein, weil sie Zeit und Geld kostet, ist aber im Endeffekt allemal die Mühe wert, wenn Du dadurch sicher Auto fahren und einen Unfall vermeiden kannst. Daher solltest Du es auch nicht versäumen, Winterreifen aufziehen zu lassen, denn bei Blitzeis bist Du mit Sommerreifen fahrlässig unterwegs. Weitere Fragen zum Thema? Nimm gerne Kontakt zu unserer Sportwagenvermietung auf. Wir beraten Dich umfassend über Dein Anliegen.

Sicher Auto fahren und entspannt ankommen

Wer will nicht sicher Auto fahren? Eigentlich niemand, dennoch gehen mehr als zehn Prozent der Autounfälle auf mangelnde Aufmerksamkeit zurück. Der Fahrer ist zum Beispiel mit dem Handy, einem Getränk oder dem Navigationsgerät beschäftigt und wirft nur hin und wieder einen Blick auf die Straße. Welche Verhaltensweisen Du unbedingt vermeiden solltest, um sicher Auto zu fahren, erklärt Dir unsere Autovermietung in diesem Artikel.

Sicher Auto fahren: Was darfst Du und was nicht?

Gesetzlich verboten ist es, während der Fahrt mit dem Handy zu telefonieren, ohne eine Freisprechanlage zu verwenden. Wenn Du das Smartphone mit einer Hand ans Ohr hältst, kannst Du nicht mehr sicher Auto fahren, weil Dein Reaktionsvermögen eingeschränkt ist. Auch das Schreiben von Nachrichten oder die anderweitige Benutzung des Handys während der Fahrt ist nach StVO untersagt und wird mit Punkten in Flensburg sowie Bußgeld geahndet.

Hast Du hingegen den Motor abgestellt, kannst Du das Smartphone ungehindert nutzen und auch ohne Freisprechanlage telefonieren.

Was Du darfst, aber trotzdem unterlassen solltest, um sicher Auto fahren zu können

Es ist erlaubt, während des Fahrens zu essen, zu trinken, zu rauchen sowie Geräte wie Navi oder Musikanlage zu bedienen. Allerdings kannst Du nicht sicher Auto fahren, wenn Du nebenher isst oder Dein Blick immer wieder auf den Bildschirm des Navigationsgeräts schweift. Willst Du also das Risiko für einen selbstverschuldeten Unfall so gering wie möglich halten, solltest Du die vorgenannten Ablenkungen vermeiden.

Auch ein Streit mit Deinem Beifahrer, das Telefonieren via Freisprechfunktion oder eine angeregte Unterhaltung kann Dich so sehr beanspruchen, dass Du nicht mehr in der Lage bist, sicher Auto zu fahren. Das Unfallrisiko steigt auf jeden Fall beim Telefonieren – egal, ob Du das Handy am Ohr hast oder nicht. Nutze die Fahrt also nur für Telefonate, wenn es wirklich nicht anders geht, und lasse Dich nicht in einen Streit verwickeln.

Passiert Dir ein Unfall, während Du einen Schluck aus Deinem Kaffeebecher nimmst oder mit Deinem Beifahrer redest, kann Dir grobe Fahrlässigkeit vorgeworfen werden. Deine Versicherung kann sich mit dieser Begründung weigern, den vollen Schaden zu ersetzen, sodass Du auf höheren Kosten sitzenbleibst.

Sicher Auto fahren: Wichtige Tipps

Um sicher Auto zu fahren, geben wir Dir folgende Ratschläge an die Hand, die Deine Fahrt nicht nur risikoärmer, sondern auch angenehmer werden lassen:

· bei längeren Fahrten eine Essenspause einplanen

· Handy in den Flugzeugmodus versetzen · Funktionen des Autos vor der Fahrt kennenlernen, insbesondere bei Luxus Mietwagen

· Navi einstellen, bevor Du losfährst

· Lieblingsradiosender einprogrammieren

· Anrufe im geparkten Auto erledigen

· die Musik nicht zu laut einstellen

· keine Kopfhörer zum Musikhören verwenden

Sicher Autofahren mit der richtigen Sitzposition und Kleidung

Du solltest während der Fahrt bequem sitzen und die Pedale gut erreichen. Dafür müssen Sitzposition, -höhe und -neigung auf Deinen Körper eingestellt werden. Bei modernen Autos sind viele Anpassungsmöglichkeiten vorhanden, sodass sogar unter- sowie überdurchschnittlich große Menschen kein Problem mehr haben sollten, sicher Auto zu fahren.

Auch Deine Kleidung sollte bequem und vor allem praktisch sein. Hochhackige Schuhe sind am Steuer ebenso fehl am Platz wie Flipflops. Sie verändern den Auflagewinkel des Fußes, bieten nicht genug Halt und verhindern so, dass Du sicher Auto fahren kannst. Wenn ein Unfall passiert, weil Du ungeeignetes Schuhwerk trägst, kann man Dir grobe Fahrlässigkeit vorwerfen.

Deiner eigenen und der Sicherheit der anderen Personen auf der Straße zuliebe solltest Du also auch im Sommer wenigstens Sneaker tragen. Mützen und Kapuzen, die Deine Sicht behindern, sind ebenso tabu wie Sonnenbrillen bei Nacht.

Sicher Autofahren mit umsichtigem Fahrverhalten

Wenn Du sicher Auto fahren willst, muss auch Dein Fahrstil passen. Auf folgende Aspekte solltest Du achten:

Die richtige Geschwindigkeit

Mit dem korrekten Tempo ist nicht nur gemeint, dass Du die Höchstgeschwindigkeit nicht überschreitest und bei schlecht einsehbaren Stellen den Fuß vom Gas nimmst. Um sicher Auto zu fahren, solltest Du Deine Fahrweise auch den Witterungsverhältnissen anpassen. Bei Nebel bedeutet das, die geringere Sichtweite zu berücksichtigen, bei Regen musst Du mit Aquaplaning rechnen und starkes Bremsen vermeiden, ebenso bei Schnee oder gar Eis.

Abstand halten

Du kannst zwar Deine eigene Fahrweise kontrollieren und alles tun, damit Du sicher Auto fahren kannst, hast aber nicht in der Hand, was der Fahrer vor Dir tut. Wenn Du zu dicht auffährst und er plötzlich bremsen muss, kannst Du nicht mehr rechtzeitig reagieren und verursachst einen Unfall. Je nachdem, mit welcher Geschwindigkeit Du unterwegs bist, kann das nur eine Delle oder einen Totalschaden bedeuten.

Nur nüchtern fahren

Beim Autofahren gilt: Jeder Schluck ist einer zu viel. Unter Alkoholeinfluss kannst Du nicht mehr sicher Auto fahren, auch wenn Du selbst denkst, dass Du noch völlig fahrtüchtig bist. Alkohol verlangsamt

nicht nur Deine Reaktionsgeschwindigkeit, sondern macht Dich auch risikofreudiger, was hinter dem Steuer eine gefährliche Kombination ist.

Sicher Auto fahren – das Auto in gutem Zustand halten

Technische Probleme oder Sicherheitsrisiken durch Abnutzung kannst Du umgehen, wenn Du Dein Auto regelmäßig warten lässt. Die Inspektion kann zwar lästig sein, weil sie Zeit und Geld kostet, ist aber im Endeffekt allemal die Mühe wert, wenn Du dadurch sicher Auto fahren und einen Unfall vermeiden kannst. Daher solltest Du es auch nicht versäumen, Winterreifen aufziehen zu lassen, denn bei Blitzeis bist Du mit Sommerreifen fahrlässig unterwegs. Weitere Fragen zum Thema? Nimm gerne Kontakt zu unserer Sportwagenvermietung auf. Wir beraten Dich umfassend über Dein Anliegen.

Sicher Auto fahren und entspannt ankommen

Wer will nicht sicher Auto fahren? Eigentlich niemand, dennoch gehen mehr als zehn Prozent der Autounfälle auf mangelnde Aufmerksamkeit zurück. Der Fahrer ist zum Beispiel mit dem Handy, einem Getränk oder dem Navigationsgerät beschäftigt und wirft nur hin und wieder einen Blick auf die Straße. Welche Verhaltensweisen Du unbedingt vermeiden solltest, um sicher Auto zu fahren, erklärt Dir unsere Autovermietung in diesem Artikel.

Sicher Auto fahren: Was darfst Du und was nicht?

Gesetzlich verboten ist es, während der Fahrt mit dem Handy zu telefonieren, ohne eine Freisprechanlage zu verwenden. Wenn Du das Smartphone mit einer Hand ans Ohr hältst, kannst Du nicht mehr sicher Auto fahren, weil Dein Reaktionsvermögen eingeschränkt ist. Auch das Schreiben von Nachrichten oder die anderweitige Benutzung des Handys während der Fahrt ist nach StVO untersagt und wird mit Punkten in Flensburg sowie Bußgeld geahndet.

Hast Du hingegen den Motor abgestellt, kannst Du das Smartphone ungehindert nutzen und auch ohne Freisprechanlage telefonieren.

Was Du darfst, aber trotzdem unterlassen solltest, um sicher Auto fahren zu können

Es ist erlaubt, während des Fahrens zu essen, zu trinken, zu rauchen sowie Geräte wie Navi oder Musikanlage zu bedienen. Allerdings kannst Du nicht sicher Auto fahren, wenn Du nebenher isst oder Dein Blick immer wieder auf den Bildschirm des Navigationsgeräts schweift. Willst Du also das Risiko für einen selbstverschuldeten Unfall so gering wie möglich halten, solltest Du die vorgenannten Ablenkungen vermeiden.

Auch ein Streit mit Deinem Beifahrer, das Telefonieren via Freisprechfunktion oder eine angeregte Unterhaltung kann Dich so sehr beanspruchen, dass Du nicht mehr in der Lage bist, sicher Auto zu fahren. Das Unfallrisiko steigt auf jeden Fall beim Telefonieren – egal, ob Du das Handy am Ohr hast oder nicht. Nutze die Fahrt also nur für Telefonate, wenn es wirklich nicht anders geht, und lasse Dich nicht in einen Streit verwickeln.

Passiert Dir ein Unfall, während Du einen Schluck aus Deinem Kaffeebecher nimmst oder mit Deinem Beifahrer redest, kann Dir grobe Fahrlässigkeit vorgeworfen werden. Deine Versicherung kann sich mit dieser Begründung weigern, den vollen Schaden zu ersetzen, sodass Du auf höheren Kosten sitzenbleibst.

Sicher Auto fahren: Wichtige Tipps

Um sicher Auto zu fahren, geben wir Dir folgende Ratschläge an die Hand, die Deine Fahrt nicht nur risikoärmer, sondern auch angenehmer werden lassen:

· bei längeren Fahrten eine Essenspause einplanen

· Handy in den Flugzeugmodus versetzen · Funktionen des Autos vor der Fahrt kennenlernen, insbesondere bei Luxus Mietwagen

· Navi einstellen, bevor Du losfährst

· Lieblingsradiosender einprogrammieren

· Anrufe im geparkten Auto erledigen

· die Musik nicht zu laut einstellen

· keine Kopfhörer zum Musikhören verwenden

Sicher Autofahren mit der richtigen Sitzposition und Kleidung

Du solltest während der Fahrt bequem sitzen und die Pedale gut erreichen. Dafür müssen Sitzposition, -höhe und -neigung auf Deinen Körper eingestellt werden. Bei modernen Autos sind viele Anpassungsmöglichkeiten vorhanden, sodass sogar unter- sowie überdurchschnittlich große Menschen kein Problem mehr haben sollten, sicher Auto zu fahren.

Auch Deine Kleidung sollte bequem und vor allem praktisch sein. Hochhackige Schuhe sind am Steuer ebenso fehl am Platz wie Flipflops. Sie verändern den Auflagewinkel des Fußes, bieten nicht genug Halt und verhindern so, dass Du sicher Auto fahren kannst. Wenn ein Unfall passiert, weil Du ungeeignetes Schuhwerk trägst, kann man Dir grobe Fahrlässigkeit vorwerfen.

Deiner eigenen und der Sicherheit der anderen Personen auf der Straße zuliebe solltest Du also auch im Sommer wenigstens Sneaker tragen. Mützen und Kapuzen, die Deine Sicht behindern, sind ebenso tabu wie Sonnenbrillen bei Nacht.

Sicher Autofahren mit umsichtigem Fahrverhalten

Wenn Du sicher Auto fahren willst, muss auch Dein Fahrstil passen. Auf folgende Aspekte solltest Du achten:

Die richtige Geschwindigkeit

Mit dem korrekten Tempo ist nicht nur gemeint, dass Du die Höchstgeschwindigkeit nicht überschreitest und bei schlecht einsehbaren Stellen den Fuß vom Gas nimmst. Um sicher Auto zu fahren, solltest Du Deine Fahrweise auch den Witterungsverhältnissen anpassen. Bei Nebel bedeutet das, die geringere Sichtweite zu berücksichtigen, bei Regen musst Du mit Aquaplaning rechnen und starkes Bremsen vermeiden, ebenso bei Schnee oder gar Eis.

Abstand halten

Du kannst zwar Deine eigene Fahrweise kontrollieren und alles tun, damit Du sicher Auto fahren kannst, hast aber nicht in der Hand, was der Fahrer vor Dir tut. Wenn Du zu dicht auffährst und er plötzlich bremsen muss, kannst Du nicht mehr rechtzeitig reagieren und verursachst einen Unfall. Je nachdem, mit welcher Geschwindigkeit Du unterwegs bist, kann das nur eine Delle oder einen Totalschaden bedeuten.

Nur nüchtern fahren

Beim Autofahren gilt: Jeder Schluck ist einer zu viel. Unter Alkoholeinfluss kannst Du nicht mehr sicher Auto fahren, auch wenn Du selbst denkst, dass Du noch völlig fahrtüchtig bist. Alkohol verlangsamt

nicht nur Deine Reaktionsgeschwindigkeit, sondern macht Dich auch risikofreudiger, was hinter dem Steuer eine gefährliche Kombination ist.

Sicher Auto fahren – das Auto in gutem Zustand halten

Technische Probleme oder Sicherheitsrisiken durch Abnutzung kannst Du umgehen, wenn Du Dein Auto regelmäßig warten lässt. Die Inspektion kann zwar lästig sein, weil sie Zeit und Geld kostet, ist aber im Endeffekt allemal die Mühe wert, wenn Du dadurch sicher Auto fahren und einen Unfall vermeiden kannst. Daher solltest Du es auch nicht versäumen, Winterreifen aufziehen zu lassen, denn bei Blitzeis bist Du mit Sommerreifen fahrlässig unterwegs. Weitere Fragen zum Thema? Nimm gerne Kontakt zu unserer Sportwagenvermietung auf. Wir beraten Dich umfassend über Dein Anliegen.

Warum Diamond Cars?
  • Immer aktuelle Modelle
  • Unkomplizierte und schnelle Buchung
  • Europaweite Lieferung möglich
  • Premiumfahrzeuge zu fairen Preisen
  • Freundlicher 24h Kundenservice
  • Sportwagen mieten bereits ab 21 Jahren